Infusionstherapie

Was ist die Infusionstherapie?

Die Infusionstherapie dient der Medikamentengabe, der Supplementierung mit Makro- und Mikronährstoffen (Nährstoffe, Vitalstoffe) und der Flüssigkeitssubstitution (Unterstützung des Flüssigkeitshaushaltes).

Sie wird eingesetzt, wenn die notwendige Dosierung nicht durch eine orale Aufnahme (Flüssigkeitsaufnahme mit dem Mund) möglich ist.

Eine Infusionstherapie kann bei uns bei verschiedenen Erkrankungen gezielt eingesetzt werden.

Hierzu zählen z.B:

  • Tinnitus
  • Hörsturz
  • Migräne
  • Borreliose
  • Immunssystemsproblemen
  • Infektanfälligkeit
  • Erschöpfungssyndrom
  • Burnout
  • Zellregeneration
  • Aufbau nach Operationen
  • Aufbau nach Chemotherapie – Strahlentherapie